20.05.2018    3:4 Niederlage gegen Ihrhove                           Im Gegensatz zum 3:0 Sieg gegen Frisia Loga, wo wir nicht gut waren und glücklich gewannen, haben wir heute nach einer sehr guten Leistung unglücklich gegen Concordia Ihrhove verloren. Diesmal waren wir von der ersten Minute gegen eine starke Mannschaft von Concordia Ihrhove hellwach. Spielerisch war es teilweise ein Genuss. Der Ball lief ruhig in unseren Reihen und wurde dann zum richtigen Zeitpunkt in die Schnittstelle gespielt. Hier hatte heute Frank großes Pech. Alleine viermal hatte er die große Chance ein Tor zu erzielen. Jupp war es, der sich energisch durchsetzten konnte und das 1:0 erzielte. Ihrhove war spielerisch gut, aber Rikus, Wanne, Michael, Thomas und Andries erstickten viele Angriffe. Trotzdem gelang Ihrhove mit einer krummen Nummer das 1:1. Kurze Zeit leitete Andries mit dem Kopf auf Günter weiter, der das 2:1 erzielte. Kurze Zeit später war Halbzeit. In der Halbzeit wechselten wir auf fünf Positionen und es kam ein kleiner Bruch ins Spiel. Dazu kam es, dass Ihrhove innerhalb von fünf Minuten durch den lauffaulen Wolfgang Jungeblut zwei Treffer erzielte. Marco Smid erhöhte dann auch noch auf 2:4. Respekt vor unserer Mannschaft, denn aufgesteckt hat sie nicht. Schüsse von Piku und Andries verfehlten knapp ihr Ziel. Besser machte es Bertram. Zuspiel im Strafraum, Ballannahme und ein trockner Schuss zum 3:4. Leider reichte es trotz großer Anstrengung nicht mehr zum Ausgleich.